Jedes Jahr werden in Prag an verschiedenen Plätzen die typischen Ostermärkte veranstaltet. Auf dem Wenzelsplatz, dem Altsstädter Ring oder dem Kleinseitner Ring wird um die Osterzeit ein buntes und kulturelles Programm mit Jahrhunderte alter Tradition geboten. Schauen Sie zu beim Bemalen von Ostereiern und bei vielen weiteren Volkstraditionen wie dem Flechten von Osterruten, Glasbläserei, Holzschnitzen oder Klöppeln. Weiter Unterhaltung bieten die Auftritte verschiedener Folkloregruppen mit Musik und Tanz.

Ostermärkte in Prag
Kulinarisches Ostern in Tschechien

Das kulinarische Ostern steht in der Tschechischen Republik auch im Zeichen der Fülle. Die Ostertafel bietet einige echt tschechische Spezialitäten, die symbolisch mit diesen Feiertagen zusammenhängen. Probieren Sie das Osterlamm aus Biskuitteig, das Osterbrot aus Hefeteig, den Osterlebkuchen, das „jidáše“, ein Hefegebäck, dessen Form an das Seil erinnert, an dem Judas (tschechisch „Jidáš“) sich aufgehängt hat oder „boží milosti“ („Gottes Gnade“), das Schmalzgebäck mit Zuckerstreuseln.